Aktuelles

HySon: Institutseröffnung in Sonneberg

23.11.2022

Rund ein Jahr nach Baubeginn hat das HySON-Institut am 21.November 2022 seinen Neubau eingeweiht.

Weiterlesen

TITK-Group für Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf ausgezeichnet

01.11.2022

Der Verein TOTAL E-QUALITY ehrte am 25. Oktober 2022 in Erfurt 59 Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet für gelebte Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf. Die TITK-Group Rudolstadt erhielt…

Weiterlesen

CiS MEMS und MOEMS-Workshops im Oktober und November 2022

05.10.2022

Weiterlesen
Sie sind hier:

Goldmedallie für Forscher des TITK und der TU Ilmenau

Forscher des TITK (Arbeitsgruppe Polytronic) und der TU Ilmenau (Fachgebiet Biomechatronik) haben auf der Internationalen Erfinder-Fachmesse iENA „Ideen, Erfindungen, Neuheiten“ im November 2014 in Nürnberg eine Goldmedaille erhalten.

 

Vorgestellt wurde eine Membranpumpe für kleinste Flüssigkeitsmengen, die nach einem neuartigen Antriebsprinzip arbeitet. Im Gegensatz zu bekannten Antriebsprinzipien, wie z.B. das elektromechanische, pneumatische, piezoelektrische oder magnetische, kommt bei der hier vorgeschlagenen Membranpumpe ein Ionisches Polymer-Metall-Komposit (engl. IPMC) zur Energiewandlung zum Einsatz. Dadurch ist ein Schichtaufbau möglich, der eine sehr flache Bauform ergibt.


Weitere Informationen:


Membranpumpe für kleinste Flüssigkeitsmengen

 

Zurück