Aktuelles

HySon: Institutseröffnung in Sonneberg

23.11.2022

Rund ein Jahr nach Baubeginn hat das HySON-Institut am 21.November 2022 seinen Neubau eingeweiht.

Weiterlesen

TITK-Group für Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf ausgezeichnet

01.11.2022

Der Verein TOTAL E-QUALITY ehrte am 25. Oktober 2022 in Erfurt 59 Organisationen aus dem gesamten Bundesgebiet für gelebte Chancengleichheit und Vielfalt im Beruf. Die TITK-Group Rudolstadt erhielt…

Weiterlesen

CiS MEMS und MOEMS-Workshops im Oktober und November 2022

05.10.2022

Weiterlesen
Sie sind hier:

IAB

IAB - Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH

Forschungsschwerpunkte Forschungsbereich Baustoffe

Beton und Mörtel

  • Entwicklung von Betonen mit speziellen Eigenschaften
  • Rezepturoptimierung auch unter Berücksichtigung der Packungsdichte
  • Untersuchungen zum Verarbeitungsverhalten von Frischbetonen und deren Optimierung
  • Ermittlung von Kenngrößen und Kennwerten von Stoffsystemen
  • Rheologische Untersuchungen
  • Anwendungstechnische Untersuchungen zum Einsatz von Zusatzstoffen und Zusatzmitteln im Beton
  • Prüfung der Eigenschaften von Mörteln, Frisch- und Festbetonen
  • Untersuchungen zur Recyclingfähigkeit zementgebundener Baustoffe sowie zur Aufbereitung und Wertschöpfung von Rezyklaten

Keramische Roh- und Werkstoffe

  • Erkundung von Lagerstätten und Rohstoffvorkommen
  • Analysen keramischer Roh- und Werkstoffe
  • Stoffliche und keram-technologische Untersuchungen zum Trocknungs- und Brennverhalten
  • Optimierung von Scherben- und Produktqualität
  • Masse- und Versatzentwicklungen auch auf der Basis von Recyclingmaterialien
  • Werkstoffuntersuchungen und Produktentwicklungen

Zementfreie Werkstoffe

  • Werkstoffentwicklungen auf der Basis alternativer Bindemittelsysteme
  • Werkstoffmodifikationen durch den Einsatz von Faser-, Zusatz- und nachwachsenden Rohstoffen sowie Derivaten
  • Beständigkeits- und Umweltverträglichkeitsuntersuchungen
  • Entwicklung von Sanierungssystemen und -verfahren
  • Verwertung industrieller Nebenprodukte und Reststoffe

Forschungsschwerpunkte Forschungsbereich Technische Systeme

Fertigteiltechnik

  • Entwicklung von Verfahren und Ausrüstungen zur Herstellung von Betonwaren und Betonfertigteilen
  • Auslegung und Optimierung verfahrenstechnischer Prozesse
  • Statische und dynamische Berechnungen für Maschinen und Fundamente
  • Modellierung und Simulation sowie experimentelle Untersuchungen
  • Konstruktion und Dimensionierung von Bauteilen, Baugruppen, Maschinen und Anlagen
  • Entwicklung von Prüfeinrichtungen und Prüfverfahren

Infrastruktur

  •  Entwicklung von Produkten und Verfahren für den Tief- und Rohrleitungsbau, insbesondere zur Optimierung und Sanierung von Leitungen    Entwicklung von Inspektionstechnik für Kanäle und Rohrleitungen
  •  Einsatz von Sensorik und Informationssystemen im Tief - und Rohrleitungsbau
  • Materialanalysen und Ermittlung der Restlebensdauer metallischer Leitungen
  • Nutzung regenerativer Energien aus der Infrastruktur, insbesondere von Wärme aus Abwasser
  • Untersuchungen und Entwicklungen zum Betrieb von Leitungssystemen

Mess- und Automatisierungstechnik

  • Elektrische Messungen statischer und dynamischer physikalischer Größen
  • Schallquellenortungen mit einer Akustischen Kamera
  • Visualisierung hochdynamischer Prozesse mit einer Hochgeschwindigkeits-Kamera
  • Schwingungstechnische Maschinendiagnosen
  • Projektierung, Aufbau, Inbetriebnahme und Betreuung von Qualitätssicherungs-einrichtungen für die Industrie
  • Erstellung problembezogener Analysesoftware für PC und Mikrokontroller

Simulation

  • Nachbildung von Herstellungs- und Verarbeitungsprozessen für die Modellierungsbereiche
  • Gase und Flüssigkeiten: CFD
  • Schüttgüter und körnige Feststoffe: DEM
  • Feststoffbeladene Fluide: Kopplung
  • Optimierung von Maschinenkomponenten und Prozessparametern
  • Entwicklung prozessbezogener Kalibrierungsstrategien

Forschungsschwerpunkte Nachhaltiges Bauen

Bionik

  • Optimierung von Rohrleitungen, Leitungssystemen und Schließelementen
  • Verringerung von Umlenk- bzw. Reibungsverlusten in Rohrkomponenten
  • Schadstoffreduzierung durch die Nutzung von Naturformen
  • Reduzierung des Energieverbrauchs bei Gebäuden, Verkehrsflächen und Leitungssystemen
  • Optimierung von Trag- und Oberflächenstrukturen

Energie und Umwelt

  • Entwicklung neuartiger Systeme, Verfahren und Technologien auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien mit dem Schwerpunkt Geothermie
  • Energetische Beratung und Optimierung von technischen Komponenten und Gebäuden
  • Entwicklung und Umsetzung von städtischen und kommunalen Klimaschutz- und Energiekonzepten
  • Entwicklungen innovativer Umwelttechnologien, insbesondere für die Verbesserung des Hochwasserschutzes und damit die Anpassung an den globalen Klimawandel
  • Bewertung von Schäden und Mängeln an Gebäuden

Fertigbau

  • Entwicklung modularer und recyclinggerechter Fertigteile und Bausysteme
  • Modellierung und Simulation von Tragsystemen und Materialverbünden
  • Entwicklung von Bau- und Montageverfahren mit Betonfertigteilen
  • Untersuchung und Entwicklung von Verbindungstechniken und Verbundbauteilen
  • Entwicklungen von Umgestaltungs- und Verwertungsstrategien
  • Erarbeitung präventiver Arbeitsschutzmaßnahmen

Kontakt

IAB - INSTITUT FÜR ANGEWANDTE BAUFORSCHUNG WEIMAR gemeinnützige GmbH
Institutsdirektor: Dr.-Ing. Ulrich Palzer
Über der Nonnenwiese 1    
99428 Weimar

Telefon.: 03643 - 8684 - 0
Telefax.: 03643  - 8684 - 113

E-Mail: kontakt@iab-weimar.de    
Internet: www.iab-weimar.de