Aktuelles

Kunststoffmetallisierung - Neue umweltschonende Verfahren für die chemisch Nickel Beschichtung

17.01.2022

Im Rahmen eines Forschungsprojektes haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von INNOVENT zwei neue, verbesserte Verfahren für die Kunststoffmetallisierung entwickelt. Die plasmaunterstützten…

Weiterlesen

News des TITV Greiz

11.11.2021

Als wirtschaftsnahe Forschungseinrichtung ist das TITV Greiz Partner für Aufgaben der Forschung, Entwicklung, Dienstleistung, Beratung, Prüfung und Weiterbildung entlang der textilen…

Weiterlesen

20 Jahre Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V.

22.09.2021

Gegründet am 21. März 2001 feiert der Forschungs- und Technologieverbund Thüringen e.V. (FTVT) sein 20jähriges Jubiläum am Donnerstag mit einem Festakt im Festsaal des Haus Dacheröden in Erfurt. Die…

Weiterlesen

Gründerwettbewerb "Get Started2gether": 9 von 12 Start-ups pitchen sich zum Erfolg

10.09.2021

Sechs Monate die komplette Infrastruktur einer Forschungseinrichtung nutzen, dazu Rundum-Betreuung durch erfahrene Wissenschaftler – dieses lukrative, deutschlandweit noch immer einmalige Paket bietet…

Weiterlesen

Zuse-Geschäftsführer Dr. Klaus Jansen zu Arbeitsbesuch am TITK

06.09.2021

Zu einem äußerst kurzweiligen und zugleich intensiven Austausch fanden sich diese Woche Dr. Klaus Jansen, Geschäftsführer der Deutschen Industrieforschungsgemeinschaft Konrad Zuse, sowie Teresa…

Weiterlesen

Baubeginn für neues HySON-Institutsgebäude

01.09.2021

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben am Freitag (27.08.2021) HySON-Institutsdirektor Dr. Ulrich Palzer gemeinsam mit Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, dem Vereinsvorsitzenden…

Weiterlesen

Dicht, flexibel, antimikrobiell: neue Versiegelung für Polymer-Textil-Verbunde

03.06.2021

INNOVENT e.V. hat zusammen mit Projektpartnern eine neue Versiegelungstechnologie für die Kanten von Transportbändern entwickelt. Vor allem in der Lebensmittelindustrie werden hohe hygienische…

Weiterlesen

Physik verständlich und anschaulich: INNOVENT hilft bei Lehrmittel-Entwicklung

03.06.2021

Der INNOVENT e.V. unterstützt ein regionales Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung von modernen Versuchsaufbauten für Schulen und Universitäten. Die neuen Lehrmittel vermitteln mit…

Weiterlesen

Jetzt bewerben für den Silicon Science Award 2021!

03.06.2021

Seit mehr als 25 Jahren unterstützt der CiS e.V. anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik. Als Ausrichter vergibt der CiS e.V. in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der CiS…

Weiterlesen

Förderung für digitale Infrastruktur am fzmb

22.03.2021

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee übergab dem Forschungszentrum für Medizintechnik und Biotechnologie (fzmb) in Bad Langensalza einen Förderbescheid über 496 731 EUR  für Investitionen…

Weiterlesen
Sie sind hier:

IAB

IAB - Institut für Angewandte Bauforschung Weimar gGmbH

Forschungsschwerpunkte Forschungsbereich Baustoffe

Beton und Mörtel

  • Entwicklung von Betonen mit speziellen Eigenschaften
  • Rezepturoptimierung auch unter Berücksichtigung der Packungsdichte
  • Untersuchungen zum Verarbeitungsverhalten von Frischbetonen und deren Optimierung
  • Ermittlung von Kenngrößen und Kennwerten von Stoffsystemen
  • Rheologische Untersuchungen
  • Anwendungstechnische Untersuchungen zum Einsatz von Zusatzstoffen und Zusatzmitteln im Beton
  • Prüfung der Eigenschaften von Mörteln, Frisch- und Festbetonen
  • Untersuchungen zur Recyclingfähigkeit zementgebundener Baustoffe sowie zur Aufbereitung und Wertschöpfung von Rezyklaten

Keramische Roh- und Werkstoffe

  • Erkundung von Lagerstätten und Rohstoffvorkommen
  • Analysen keramischer Roh- und Werkstoffe
  • Stoffliche und keram-technologische Untersuchungen zum Trocknungs- und Brennverhalten
  • Optimierung von Scherben- und Produktqualität
  • Masse- und Versatzentwicklungen auch auf der Basis von Recyclingmaterialien
  • Werkstoffuntersuchungen und Produktentwicklungen

Zementfreie Werkstoffe

  • Werkstoffentwicklungen auf der Basis alternativer Bindemittelsysteme
  • Werkstoffmodifikationen durch den Einsatz von Faser-, Zusatz- und nachwachsenden Rohstoffen sowie Derivaten
  • Beständigkeits- und Umweltverträglichkeitsuntersuchungen
  • Entwicklung von Sanierungssystemen und -verfahren
  • Verwertung industrieller Nebenprodukte und Reststoffe

Forschungsschwerpunkte Forschungsbereich Technische Systeme

Fertigteiltechnik

  • Entwicklung von Verfahren und Ausrüstungen zur Herstellung von Betonwaren und Betonfertigteilen
  • Auslegung und Optimierung verfahrenstechnischer Prozesse
  • Statische und dynamische Berechnungen für Maschinen und Fundamente
  • Modellierung und Simulation sowie experimentelle Untersuchungen
  • Konstruktion und Dimensionierung von Bauteilen, Baugruppen, Maschinen und Anlagen
  • Entwicklung von Prüfeinrichtungen und Prüfverfahren

Infrastruktur

  •  Entwicklung von Produkten und Verfahren für den Tief- und Rohrleitungsbau, insbesondere zur Optimierung und Sanierung von Leitungen    Entwicklung von Inspektionstechnik für Kanäle und Rohrleitungen
  •  Einsatz von Sensorik und Informationssystemen im Tief - und Rohrleitungsbau
  • Materialanalysen und Ermittlung der Restlebensdauer metallischer Leitungen
  • Nutzung regenerativer Energien aus der Infrastruktur, insbesondere von Wärme aus Abwasser
  • Untersuchungen und Entwicklungen zum Betrieb von Leitungssystemen

Mess- und Automatisierungstechnik

  • Elektrische Messungen statischer und dynamischer physikalischer Größen
  • Schallquellenortungen mit einer Akustischen Kamera
  • Visualisierung hochdynamischer Prozesse mit einer Hochgeschwindigkeits-Kamera
  • Schwingungstechnische Maschinendiagnosen
  • Projektierung, Aufbau, Inbetriebnahme und Betreuung von Qualitätssicherungs-einrichtungen für die Industrie
  • Erstellung problembezogener Analysesoftware für PC und Mikrokontroller

Simulation

  • Nachbildung von Herstellungs- und Verarbeitungsprozessen für die Modellierungsbereiche
  • Gase und Flüssigkeiten: CFD
  • Schüttgüter und körnige Feststoffe: DEM
  • Feststoffbeladene Fluide: Kopplung
  • Optimierung von Maschinenkomponenten und Prozessparametern
  • Entwicklung prozessbezogener Kalibrierungsstrategien

Forschungsschwerpunkte Nachhaltiges Bauen

Bionik

  • Optimierung von Rohrleitungen, Leitungssystemen und Schließelementen
  • Verringerung von Umlenk- bzw. Reibungsverlusten in Rohrkomponenten
  • Schadstoffreduzierung durch die Nutzung von Naturformen
  • Reduzierung des Energieverbrauchs bei Gebäuden, Verkehrsflächen und Leitungssystemen
  • Optimierung von Trag- und Oberflächenstrukturen

Energie und Umwelt

  • Entwicklung neuartiger Systeme, Verfahren und Technologien auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien mit dem Schwerpunkt Geothermie
  • Energetische Beratung und Optimierung von technischen Komponenten und Gebäuden
  • Entwicklung und Umsetzung von städtischen und kommunalen Klimaschutz- und Energiekonzepten
  • Entwicklungen innovativer Umwelttechnologien, insbesondere für die Verbesserung des Hochwasserschutzes und damit die Anpassung an den globalen Klimawandel
  • Bewertung von Schäden und Mängeln an Gebäuden

Fertigbau

  • Entwicklung modularer und recyclinggerechter Fertigteile und Bausysteme
  • Modellierung und Simulation von Tragsystemen und Materialverbünden
  • Entwicklung von Bau- und Montageverfahren mit Betonfertigteilen
  • Untersuchung und Entwicklung von Verbindungstechniken und Verbundbauteilen
  • Entwicklungen von Umgestaltungs- und Verwertungsstrategien
  • Erarbeitung präventiver Arbeitsschutzmaßnahmen

Kontakt

IAB - INSTITUT FÜR ANGEWANDTE BAUFORSCHUNG WEIMAR gemeinnützige GmbH
Institutsdirektor: Dr.-Ing. Ulrich Palzer
Über der Nonnenwiese 1    
99428 Weimar

Telefon.: 03643 - 8684 - 0
Telefax.: 03643  - 8684 - 113

E-Mail: kontakt@iab-weimar.de    
Internet: www.iab-weimar.de