Aktuelles

30 Jahre GFE Schmalkalden

23.06.2022

Weiterlesen

Zwischenfazit Sommertour "Forschung made in Thüringen"

20.06.2022

Unter dem Motto "Forschung made in Thüringen" besucht(e) MdL Olaf Müller (B90/Grüne) die gemeinnützigen wirtschaftsnahen Thüringer Forschungsinstitute des #FTVT.

Weiterlesen

Thementage Grenz- und Oberflächentechnik 2022

23.05.2022

Für die „ThGOTˮ besteht ein wichtiges Ziel darin, den Unternehmen den dringend benötigten Zugang zu verfügbarem Expertenwissen im Bereich der Oberflächentechnologien zu schaffen, neue Entwicklungen…

Weiterlesen
Sie sind hier:

Baubeginn für neues HySON-Institutsgebäude

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich haben am Freitag (27.08.2021) HySON-Institutsdirektor Dr. Ulrich Palzer gemeinsam mit Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, dem Vereinsvorsitzenden Bernd Hubner, Bürgermeister Dr. Heiko Voigt und dem Präsident der IHK Südthüringen, Dr. Peter Traut, die Bauarbeiten zur Errichtung des neuen HySON-Instituts für Angewandte Wasserstoffforschung in Sonneberg begonnen.

 

Auf dem Grundstück des ehemaligen Güterbahnhofs in Sonneberg errichtet die HySON gGmbH ein Büro- und Laborgebäude mit Versuchshalle für Forschungen zur praxisnahen Anwendung von Wasserstofftechnologien sowie industrienahen und technologieorientierten Einsatzmöglichkeiten. „Ziel ist es, technische Prototypen und Entwicklungsmuster im labor- und halbtechnischem Maßstab herzustellen“, so HySON-Institutsdirektor Dr. Ulrich Palzer. Zum symbolischen Spatenstich am vergangenen Freitag (27.08.2021) kamen rund 60 Vertreter aus Politik, Forschung und Wirtschaft zusammen.

Weiterre Informationen unter: https://hyson.de/baubeginn-fuer-neues-hyson-institutsgebaeude/

 

Zurück